Update:

Bei Xenocode gibt gab es sieben verschiedene Browser zum Download, die in ausführbare .exe-Dateien gepackt wurden und damit Webentwicklern die Möglichkeit geben ihre Seiten direkt in einem Internet Explorer 6, 7 und 8 sowie in Chrome, Safari, Firefox und dem Opera zu testen.

Update:
Freundlicherweise wies mich Markus Schlegel drauf hin, dass die Benutzung des Tools offenbar auf einigen Systemen mit Problemen behaftet ist, die hier genauer erläutert werden.

Update:
Tutorials fürs Testen von Software.


Comments (3)

  1. ich setze ununterbrochen neue System auf und auf meinem Laptop habe ich nur den FF und IE6 – für Besuche beim Kunden oder zu demonstrativen Zwecken finde ich das Ganze recht praktisch. Insgesamt ist aber die Software selbst ziemlich cool, die Xenocode da entwickelt…

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .