creativeset

Das sieht mir doch nach einem brandneuen, zielstrebigen und übersichtlichen Jobportal für Grafiker und „Gefolge“ aus…

Ich finde auf Anhieb keinen Button, Checkbox o.ä., der unangebracht oder nutzlos wirkt. Gefällt mir!

www.creativeset.net

Update: Nicht ohne Grund begegne ich dem Portal inzwischen auf den unterschiedlichsten Blogs – denn wie mich Webstandard soeben darauf hinwies scheinen die Betreiber „sehr fleissig“ mit entsprechenden Werbemails um sich zu werfen. Es gab mal einen schönen Beitrag von Robert bei Basicthinking dazu, den ich aber gerade nicht mehr finde – da ging es um aktives und passives Viralmarketing…


 

Comments (4)

  1. Einem diesbezüglich allerdings mit einer Mail und der Beschreibung von creativeset, sowie Bild- und PDF-Material zu schicken, in der Hoffnung das derjenige darüber berichtet und hierbei jegliche persönliche Ansprache dabei weglässt, ist für mich nicht sonderlich seriös und schon gar nicht „kreativ“! Hier wurden massenhaft Blogger angeschrieben, mit dem Ziel das diese darüber berichten, das Ziel – kostenlos viel Publicity.

  2. Da bin ich dann aber zum Glück ausgelassen worden – ich bin so drüber gestolpert und fand jetzt nichts negatives. Direktwerbung hätte mich aber vielleicht auch abgeschreckt oder meinen Eindruck getrübt… 😉

  3. Es es ist ja noch nicht mal die Direktwerbung an sich, sondern die Art & Weise. Kein Sehr geehrter Herr… oder irgendetwas. Nur den Promotiontext, mit allem was dazugehört. Diese Aktion hinterlässt einfach einen faden Beigeschmack. Schade eigentlich.

Leave a Comment